Belle Ikat

Farbenfroh, frei von Chemie, fair produziert, wertvoll

Extravaganz, hochwertige Stoffe, ausgefallenes Design gehen bei uns Hand in Hand mit sozialer Verantwortung für Mensch und Umwelt. Alle Stoffe, die wir bei Belle Ikat verwenden sind reine Naturfasern. Wir verwenden ausschließlich Leinen, Seide und Baumwolle. Sie sind frei von Chemie und werden von kleinen Manufakturen unter fairen Arbeitsbedingungen produziert. Unsere Modelle sind Unikate, größtenteils handgenäht, handbestickt und manchmal sogar mit kunstvoller Malerei handverziert. Diese aufwändige Herstellung kostet Zeit und kann nie in großen Stückzahlen erfolgen. Dafür können sich unsere Kundinnen sicher sein, stets ein hochwertiges, ja wertvolles Produkt in den Händen zu halten, bei dem jeder einzelne Arbeitsschritt mit viel Zuwendung und hohem Qualitätsbewusstsein durchgeführt wird. Erfahren Sie mehr zu unseren schönen Stoffen.

Ikat – verwebte Träume aus Usbekistan Unsere Ikat-Stoffe stammen aus dem Fergana Tal in Usbekistan. Die Herstellung dieser Stoffe ist sehr aufwändig und entspringt einer uralten Tradition, die die Handwerksmeister seit Generationen pflegen und verfeinern. Zunächst wird das Garn um Trommeln gewickelt und abschnittsweise mit Naturfarben gefärbt. Beim anschließenden Weben entstehen grafische Muster in leuchtenden Farben. Für die Schnitte werden die Muster dann exakt aneinander gefügt und zum exklusiven Unikat verarbeitet.

Neu im Ikat-Sortiment sind Modelle aus usbekischem Samt, bestehend aus 70% Seide und 30% Baumwolle, die in traditioneller Ikat-Technik gefärbt und gewebt werden.

Leinen – kostbar und praktisch Hand- und maschinengesponnenes Leinen schätzen die Menschen seit Generationen. Es ist robust trotz seines filigranen Gewebes, von Natur aus bakterizid und schmutzabweisend, strapazierfähig und gleichermaßen kühlend und wärmend auf der Haut. Wir schätzen diese kostbare Naturfaser, die höchsten Tragekomfort gewährleistet und zaubern daraus elegante und pfiffige Modelle, die Sie von Frühjahr bis Sommer begleiten. Neu entdeckt haben wir neben europäischen Herstellern (z.B. aus Italien) auch eine lettische Manufaktur, die alte Handwerkskunst mit modernem Design verbindet.

Seide – königliches Gewebe War es früher nur Fürsten und Königen möglich sich in Samt und Seide zu kleiden, schmücken heute auch wir uns mit diesem wahrlich königlichen Gewebe. Seide verleiht jedem Kleidungsstück einen geheimnisvollen Glanz, schmeichelt in ihrer Zartheit unserer Haut und schenkt uns natürliche Eleganz und einen Hauch von Luxus. Hergestellt wurde Seide früher nur in China, eroberte dann über Fernhandelsrouten den indischen Halbkontinent, den arabischen Raum und schließlich Europa. Bereits seit dem Mittelalter wird sie in Italien meisterlich verarbeitet. Neben China, der Wiege und auch dem heutigen Haupterzeugerland, wird sie u.a. auch in Japan und Indien hergestellt.

Wir verwenden Seide für unsere traumhaften Ikat-Stoffe und unterstützen seit Neuestem auch die „Saheli Women“ im ländlichen Rajasthan in Indien, bei denen wir aufwändige Stickarbeiten auf unseren Seidenstoffen anfertigen lassen. Mehr zu den „Saheli Women“ finden Sie hier: Link auf den Beitrag zur Nachhaltigkeit und Link auf https://belleikat.de/project/

f i p
Translate »
TO TOP
Cart Item Removed. Undo
  • No products in the cart.